>

Der  Heimatverein unterhält eine eigene  Schriftenreihe.

Die  Hefte erscheinen in lockerer Folge.

Mitglieder erhalten die Hefte  automatisch.

Bezug über heimatmuseum@oettingen.de

Preis pro Heft € 4.- (evtl. zzgl.  Porto)

Heft 9, 10 und 11 kosten jeweils € 6.-

Titel_kl
lebHVkl

Heft 1:

Vom Flachs zur Tracht - Leinenherstellung im  ländlichen Raum

Heft 2:

Aus alamannischen Gräbern in Westheim€  (vergriffen)

Heft 3:

Losodica - Römerkastell und Vicus von  Munningen

Heft 4:

Das Oettingische Wochenblatt in den ersten beiden  Jahrzehnten seines Bestehens

Heft 5:

Für die Ãhnlichkeit der Portraits wird gebürgt...  Photographen in Oettingen vor dem Ersten  Weltkrieg

Heft 6:

Rund ums Bier - Zur Geschichte der Oettinger  Brauereien und Wirtshäuser  (vergriffen)

Heft 7:

Seit März 1946 treffen Transporte laufend ein ...  Zur Geschichte des ehemaligen Flüchtlingslagers  Heuberg

Heft 8:

Da is m´r koi Mensch mehr - Zwangsarbeiter während  des Zweiten Weltkriegs

Heft 9:

Oettingen auf einen Blick - Historische  Ansichten  Preis: € 6.-

Heft 10:

Fayencen - Zur Geschichte der Manufakturen in  Oettingen - Tiergarten - Schrattenhofen  Preis: €  6.

Heft 11:

100 Jahre Heimat Oettingen - Ein Jahrhundert in  Etappen - 1908 bis 2008  Preis: €  6.

Seit Dezember  2007 auf dem Markt:

Die  Provinz wird braun

Oettingen und das Ries im Nationalsozialismus

von Werner  Eisenschink

Auf knapp  500 Seiten stellt der Autor die Ereignisse und die politische Situation in  der nordschwäbischen Provinz dar. Ergänzt mit Fotos, Zeittafeln und  Register bietet des Buch einen breiten und intensiven Einblick in die  Entwicklungen der Zeit zwischen dem Ersten Weltkrieg und dem Ende des  Zweiten Weltkriegs.
Das Werk entstand aus einem Projekt des  Heimatmuseums als nachträgliches Begleitbuch zur Ausstellung “Ende und  Anfang, die im Jahr 2005 gezeigt wurde.
Von den ersten Anfängen bis  zum Untergang des Dritten Reichs werden die Stationen auf dem Weg in die  Diktatur geschildert. Dabei werden die wichtigen Personen exemplarisch  abgehandelt: Der Ortsgruppenleiter, der Bürgermeister, der Lehrer, der  Pfarrer. Erläutert wird, wie die jüdischen Mitbürger ausgegrenzt,  ausgeraubt wurden.

Das Buch ist  im Eigenverlag erschienen, im Verlag Steinmeier gedruckt,
über  Buchhandlungen für 24 Euro zu beziehen.

ISBN-10: 3-939777-06-4                                                ISBN-13:  978-3-939777-06-9

logo

ÖFFNUNGSZEITEN: Mittwoch bis Sonntag (und alle Feiertage) 14 - 17 Uhr - und jederzeit nach Vereinbarung

Pep_a

Geschichte mit

Treten Sie doch
einfach unserem
Verein bei !!!

zuletzt aktualisiert
19.9.2017